Hans-Jürgen Siehl  |  Rechtsanwalt & Mediator0
0
00
Mediation

Vermittlung bei Trennung und Scheidung

 

Wenn langjährige Beziehungen oder Ehen scheitern, entsteht oft Enttäuschung, Wut und Streit, so dass Gespräche zur Lösung von Konflikten nicht mehr möglich erscheinen. Oft führt der erste Weg zum Anwalt, mit dessen Hilfe die Streitfragen bezüglich der Kinder, des Vermögens oder des Unterhalts vor das Familiengericht gebracht werden. Das Gericht soll die erforderlichen Entscheidungen treffen. Die eigene Verantwortung wird an das Gericht abgegeben. Nicht selten fühlen sich beide Seiten nach einer gerichtlichen Entscheidung als Verlierer.

Mediation ist ein Verfahren, dass die Betroffenen in derartigen Konfliktsituationen zu einer Kommunikation und einer eigenen Entscheidungsfindung befähigen soll. Der Mediator übernimmt als neutraler Dritter die Verantwortung für einen Kommunikations-prozess, ohne hierbei Lösungsvorschläge zu unterbreiten oder Werturteile auszu-sprechen. Lösungen für Konflikte sollen von den Betroffenen selbst erarbeitet werden und können nur im Einvernehmen wirksam werden. Damit ist sichergestellt, dass es keinen Verlierer geben kann. Bei einem erfolgreichen Mediationsprozess gewinnen die Betroffenen ihre Entscheidungsautonomie zurück und sind dadurch in der Lage, von gegenseitigem Respekt getragene Konfliktlösungen zu entwickeln. Diese halten erfahrungsgemäß länger.

Als Rechtsanwalt biete ich Mandanten in Trennungssituationen statt der anwaltlichen Vertretung auch an, als Mediator tätig zu werden. Hierbei kann ich mich auf eine seit Juli 2003 bestehende Trennungsberatertätigkeit im Rahmen des Vereins Zusammenwirken im Familienkonflikt stützen, in dem ich seit Frühjahr 2007 auch als Co-Mediator tätig bin.



Hans-Jürgen Siehl | Rechtsanwalt & Mediator    siehl@rechtsanwalt-siehl.de