Hans-Jürgen Siehl  |  Rechtsanwalt & Mediator0
0
00
Straßenverkehrsrecht

Straßenverkehr: viel Verkehr - viel Streit!

 

Durch die vielfältigen Auswirkungen des Straßenverkehrs können Sie sowohl als Autofahrer als auch als Fußgänger oder Radfahrer geschädigt oder verletzt werden. Ebenso können Sie Adressat staatlicher Sanktionen wegen behaupteter Verkehrs-verstöße durch Verhängung von Verwarnungs- oder Bußgeldern bzw. strafrechtlichen Ermittlungsverfahren werden.

 

In meiner Kanzlei werden Sie vertreten

  • im Verwarnungs- und im Bußgeldverfahren,
  • im straßenverkehrsrechtlichen Strafverfahren, z.B. fahrlässige Körperverletzung, fahrlässige Tötung, Verkehrsunfallflucht, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Trunken- heitsfahrt, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz etc.,
  • als Geschädigter eines Verkehrsunfalls: Anspruchstellung gegenüber der gegne- rischen Haftpflichtversicherung, Sachschadensberechnung, Schmerzensgeld- bezifferung, Verdienstausfall etc.,
  • Geltendmachung Ihrer Ansprüche vor den Zivilgerichten,
  • drohender Entzug der Fahrerlaubnis durch das Landeseinwohneramt:
    Entzug nach dem Punktesystem – Beratung im Punkteabbau; Entzug wegen Alkohol oder Drogen - Welche Vorbereitung auf die drohende MPU ist erforderlich und sinnvoll? Was ist bei dem Vorwurf von Drogenkonsum zu beachten? Welche Schritte müssen sofort eingeleitet werden, um die Zeit bis zur Neuerteilung zu verkürzen.

Gegebenenfalls wird eine Vertretung vor dem Verwaltungsgericht zur Abwehr des Sofortvollzuges des Entzugs der Fahrerlaubnis erforderlich.

Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltsvereins weise ich auf die Homepage der Arbeitsgemeinschaft
www.recht-und-verkehr.de hin, in der ein umfangreiches Informationsangebot zu allen verkehrsrechtliche Fragen bereit gestellt ist.

Die jeweils gültige Fassung des Bußgeld- und Verwarnungskataloges sowie der Punktebewertung finden Sie unter
www.bussgeldkataloge.de.

Bitte beachten Sie: bei allen Auseinandersetzungen wegen Streitigkeiten, die sich aus dem Straßenverkehr ergeben, haben Sie es in der Regel mit „starken“ Gegnern zu tun, seien es Versicherungen, Gerichte oder Behörden. Eine anwaltliche Unterstützung Ihrer persönlichen Rechtsposition ist deshalb in jedem Fall erforderlich. 

 

Aktuelle Rechtsprechung zum Verkehrsrecht können Sie unter

http://www.schadenfixblog.de/category/kfz-schadensrecht/verkehrsrecht-urteile/?extlink=kanzlei&extauthor=kunde
anschauen.



Hans-Jürgen Siehl | Rechtsanwalt & Mediator    siehl@rechtsanwalt-siehl.de